Basisemotionen – musikalisch neu entdeckt!

P1150331.JPGDiese Spielidee mit psychoedukativem Charakter stärkt die emotionale Flexibilität und macht die Basisemotionen nach Paul Ekman fühlbar und spürbar.

(mehr …)

Advertisements

Du oder Ich

Im Dialog zeigen sich die Muster, mit denen wir der Umwelt begegnen. Besonders im musikalischen Dialog, der als Gesprächsform ohne Worte auskommt, tauchen Strategien in unverfälschterer Form auf, als wenn sie mit wortgewandtem Ideenreichtum kaschiert werden.

(mehr …)

1, 2 oder 3

Folgende Spielidee unterstreicht den Beziehungsaspekt innerhalb musikalischem Geschehens.
Darüber hinaus habe ich erlebt, dass durch dieses Spiel die von vielen Teilnehmern angenommene Notwendigkeit (Stichwort Leistungsdruck) zu spielen herausgenommen wird und das mir so wichtige Stilelement „Stille“ tatsächlich erlebt werden kann.

(mehr …)

Musiktherapeutische Entspannung

Das große Potential von Musik liegt für mich in der emotionsübertragenden Wirkung, die häufig eingesetzt wird als Hintergrundbeschallung in verschiedenen Entspannungsverfahren. Es gibt vielversprechende Untersuchungen von dem Einsatz von Musik bei zahnärztlichen Behandlungen und während bzw. nach Operationen. Die Musik klingt bei den Entspannungsverfahren wie die Progressive Muskelentspannung oder dem autogenen Training im Hintergrund.
In der musiktherapeutischen Entspannung, wie ich sie verwende, liegt jedoch der Fokus auf der Musik, das Hören steht im Vordergrund.

(mehr …)